TON IN TON

Sinnlich sichtbares, gedacht für den Gebrauch, Gegenstände finden zu neuen Formen, lösen sich in Objekte auf, die Anmut und neue Sinnlichkeit wiedergeben.

Die Oberflächenbearbeitung von Ellen Korth mit ihrer Farbgebung der Formen in Ton, führen über in das gezielte Experimentieren von Antje Stocker, zu einen abstrakten "Farbenspiel" mit expressiven Ausdruck.

Die aktuelle Ausstellung
ab 11. September 2016

  • Dienstag 16:00 - 19:00 Uhr
  • Donnerstag 16:00 - 19:00 Uhr
  • Samstag 11:00 - 14:00 Uhr
  • Sonntag 12:00 - 16:30 Uhr Cafe´

Die Ausstellung endet am 13 Oktober 2016

dummy image

Die aktuelle Ausstellung ab 11. September 2016

Maler


Die beiden Künstlerinen Ellen Korth und Antje Stocker zeigen ihre Werke. Sinnlich sichtbares, gedacht für den Gebrauch trifft auf gezieltes Experimentieren mit expressiven Ausdruck.

Antje Stocker

Ellen Korth